Und wieder ein Tag zur Vorbereitung

Nachdem ich gestern total müde ins Bett gefallen war, konnte ich trotz der Zeitverschiebung recht gut schlafen. Heute war nun Vorbereitungstag. Das ging schon mit einem nahrhaften amerikanischen Frühstück los!

American Breakfast

American Breakfast

Dann ging es zum AFRC ( Amstrong Flight Research Center), wie der Standort von SOFIA seit dem letzten Jahr heißt. Als ich ankam, sah ich SOFIA nach erfolgreichem Einsatz gerade noch im Hangar verschwinden. Ich musste mich im Visitor Control Center registrieren lassen, um einen neuen Badge zu bekommen. Mit dieser Plakette bin ich dann autorisiert, das NASA Gelände in Begleitung zu betreten. Entgegen allen Befürchtungen dauerte das Badging für mich nur 15 Minuten und nicht 2 Stunden oder länger. Der Officer kannte mich sogar noch aus dem letzten Jahr.

SOFIA´s Hangar

SOFIA´s Hangar

und das Visitor Control Center

und das Visitor Control Center

Als nächster Tagesordungspunkt stand Shopping auf dem Programm. Wie schon im letzten Jahr kann man über die Größe der Läden hier nur staunen, und dann sind da kaum Kunden!

Am Nachmittag traf ich mich dann mit Dana Backman, meinem NASA Betreuer und „Ausbilder“, wir sprachen lange. Über die astronomische Bildung, Projekte, Land und Leute.. Aber natürlich ging es auch und vor allem um meinen Flug morgen. Der Flugplan steht, die Beobachtungsobjekte sind klar. Es geht kreuz und quer über den Pazifik.

image

Unter den Forschungsobjekten ist zum Beispiel W3, ein Sternenstehungsgebiet im Perseus, zu welchem es schon einige Publikationen gibt.

https://svs.gsfc.nasa.gov/cgi-bin/details.cgi?aid=30142

Das Instrument, das morgen geflogen wird, ist Flitecam. Das ist eine IR-Kamera und ein IR-Spektrometer, gearbeitet wird in einem Wellenlängenbereich von 1-5 Mikrometer. Informationen zu diesem Instrument gibt es z.B. hier:

http://irlab.astro.ucla.edu/flitecam/science/FLITECAMPoster.pdf

http://irlab.astro.ucla.edu/flitecam/index.html

Nun werde ich all meine Unterlagen studieren, um für morgen gut vorbereitet zu sein. Treffpunkt ist 12.00, dann geht es zum AFRC, und am frühen Abend starten wir zum Forschungsflug!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s